Elisabeth Gaus-Hegner (EGA)

LAC-G082
Lagerstrasse 2
8090 Zürich


Telefon direkt: +41 43 305 62 52
elisabeth.gaus@phzh.ch

Bereichsleiterin

A-ES-KUD (Kunst und Design)
PHZH (FB Design und Technik)

Tätigkeiten an der PH Zürich


Lehre

FE A189a
Räumliche Vorstellungsbildung von Kindern in Kunst und Design (1. Teil)
FE A189b
Räumliche Vorstellungsbildung von Kindern in Kunst und Design (2. Teil)
LB A113
Beobachten-Beurteilen-Fördern: Fachbezug Kunst und Design (1)
Module Eingangsstufe Kunst und Design

Forschung und Entwicklung

2005 - 2008: Vorstellungsbildung und räumlich-plastisches Handeln 4-8jähriger Kinder. Begleitteam: Claudia Caprez, Peter Diezi-Duplain, Silke Endtinger, Regine Mätzler-Binder, Lotti Siber. PH Zürich.
2002 - 2004: Teilprojekt „Räumliches Vorstellungsvermögen von Vorschulkindern“ zu: „Merkmale und Konzepte des Lernens in der Vorschule“ (Leitung Markus Brandenberg). PH Zürich.

Dienstleistungen

2010 - 2014: Co-Leitung Kulturtage Au, PH Zürich / Volksschulamt der Bildungsdirektion BID, Abt. schule&kultur. http://www.youtube.com/watch?v=UJNH5J2Mp8w
2011: Fachveranstaltung ENVIL (Europäisches Netzwerk Visuelle Literaliät) "Kompetenzorientierung Kunst und Design"
2010/11: Lernobjekte Fachdidaktik Kunst u Design 3 (KD E300) "Szenisches Gestalten" / "Raumvorstellung von Kindern der Kindergarten-/Unterstufe" (KD E200)
2007: Studienführer Werken und Textiles Gestalten an der PHZH
2006: Fachveranstaltung PHZH für Lehrpersonen der VS, Werken & Textiles Gestalten: “Neue Ausrichtung der Handarbeitsfächer – Was bewegt sich im Werken und Textilen Gestalten?“
2005: Tagung PHZH: „Kernkompetenzen im Werken / Technischen Gestalten“

Weitere Aktivitäten

seit 2015: Schulkommission Berufsschule für Gestaltung medienformfarbe, Zürich;
2006 - 2010: Präsidentin kkj, Schweiz. Verband Künste für Kinder u. Jugendliche,
2006 - 2010: Leitung interkantonale Projektgruppe Kunst und Design;
206 - 2011: Vorstand Arbeitsgruppe Design und Technik der SGL;
2010: Mitarbeit "Best practices" Arts Education, UNESCO Schweiz;
2009 - 2010: Arbeitsgruppe Ganztagesbildung PHZH.

Profil

Aus- und Weiterbildung

2008 2011 Masterstudiengang Fachdidaktik Kunst und Gestaltung, Universität Bern
2002 2005 Nachdiplomstudium Fachdidaktik Kunst und Gestaltung, Universität Bern
1998 1999 Kurse der Fachhochschule für Kunsttherapie Nürtingen (Prof. Marburg)
1979 1987 Lehrdiplom Werken, Zürcher Hochschule für Gestaltung und Kunst
1973 1979 Weiterbildung Bildnerisches Gestalten / Kunstgeschichte, Zürcher Hochschule für Gestaltung und Kunst
1970 1973 Lehrdiplom Kant. Kindergarten- u. Hortseminar Zürich

Berufstätigkeit

seit 2010 Leitung Bereich Kunst & Design Eingangsstufe PH Zürich
2002-2010 Leitung Bereich Werken & Textiles Gestalten | Dozentin Gestaltung und Kunst, Abteilung Künste, PH Zürich
seit 2002 Leitung GSK. Gestaltungsschule Kloten. Kunst Design und Architektur für Kinder und Jugendliche. (nebenberuflich)
2010 2013 Lehrauftrag MAS "Künste - Bilden - Gesellschaft", Zürcher Hochschule der Künste
2007 2010 Lehrauftrag CAS Gestalterische Projekte für Kinder und Jugendliche, ZHdK
1990 2002 Lehrauftrag Werken, Kant. Kindergärtnerinnen- und Hortnerinnenseminar & DMS, Zürich
1987 1990 Lehrauftrag Werken, Obligatorische Weiterbildung für Primarstufenlehrpersonen Kt. Zürich
1984 1988 Lehrauftrag Bildnerisches Gestalten, Sekundarschule Effretikon
1981 1987 Lehrperson für Werken, Primarschulstufe Bassersdorf
1972 1978 Lehrperson Kindergarten Bassersdorf

Spezialkenntnisse / inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

Schwerpunkte:
Aus- und Weiterbildung in Fachdidaktik Kunst und Design Eingangsstufe (Kindergarten-/Unterstufe);
Architektur mit Kindern und Jugendlichen; Schulbauarchitektur;
Schulergänzende und ausserschulische Projekte Kunst und Design.



Publikationen – Referate – künstlerische Leistungen

Publikationen

2015 Gaus Elisabeth und Anja Morawietz. Gestaltend spielen – spielend gestalten. In: 4-8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe. Bern: Schulverlag Plus AG.  
2015 Gaus-Hegner Elisabeth, Ursula Homberger und Anja Morawietz. Himmelhoch und Türkisblau. Bildnerisches Gestalten und Werken für Kinder von 4-9 Jahren. Schulverlag Plus AG.   
2013 Gaus-Hegner Elisabeth. «Ich kann das! Räume für Selbstlernphasen im Werken mit 4- bis 8-jährigen Kindern.» In: Guter Unterricht. Werkspuren 3-13. Zürich: Schweizerischer Werklehrerinnen- und Werklehrerverein. SWV Design & Technik  
2012 Gaus-Hegner Elisabeth. «Kulturprojekt Hegnerhof. Visionen in der Anflugschneise.» Universität Bern, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Didaktik, master of advanced studies in Fachdidaktik.   
2011 Gaus-Hegner Elisabeth. «Räume fu¨r Selbstlernphasen im Gestalten.» In: 4-8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe. Bern: Schulverlag Plus AG.  
2010 Gaus-Hegner Elisabeth. «Gestaltungsräume schaffen.» In: Leuchter, Miriam: Didaktik für die ersten Bildungsjahre: Unterricht mit 4- bis 8-jährigen Kindern. Seelze / Zug: Kallmeyer / Klett und Balmer    
2009 Gaus-Hegner, Elisabeth; Hellmüller, Andreas; Weber, Jan; Wagner, Ernst (Hrsg.): Raum erfahren - Raum gestalten. Architektur mit Kindern und Jugendlichen. Zürich: Pestalozzianum und Oberhausen: ATHENA  
2009 Gaus-Hegner, Elisabeth; Schuh, Claudia (Hrsg.): Netzwerke weben - Strukturen bauen. Künste für Kinder und Jugendliche. Oberhausen: ATHENA   
2009 Gaus-Hegner, Elisabeth; u.a. (Hrsg.): Bild und Kunst – Design und Technik Neue Bildungsbegriffe für den Lehrplan 21. Eine Stellungnahme der interkantonalen Projektgruppe Kunst und Design. In: "Bildung Schweiz" 06/09  
2008 Gaus-Hegner, Elisabeth; u.a. (Hrsg.): Zukunft gestalterischer Fächer. (Mitarbeit der Deutschschweiz. Projektgruppe Kunst und Design) In: "Bildung Schweiz" 03/08   
2007 Gaus-Hegner, Elisabeth: Gestaltungsräume schaffen - Bildungsort Werken und Textiles Gestalten. Zürich: Pestalozzianum  
2007 Gaus-Hegner, Elisabeth: Lernimpulse Werken. In: Ernst, Karl (Hrsg.). 10x10 Lernimpulse für das 1.Schuljahr. Zofingen: Erle   
2007 Gaus-Hegner, Elisabeth: Lernimpulse Werken. In: Ernst, Karl (Hrsg.). 10x10 Lernimpulse für das 2.Schuljahr. Zofingen: Erle  
2006 Gaus-Hegner, Elisabeth; Stucki, Franziska; Vögelin, Daniel: Kompetenzbereiche Werken – Technisches und Textiles Gestalten. Flyer LCH. Bern: LCH (Hrsg.)   
2005 Gaus-Hegern, Elisabeth: Architektur von Kindern - Entwicklung im dreidimensionalen funktionalen Gestalten von vier- bis achtjährigen Kindern. In: Räume. Werkspuren 2/2005 Nr. 98. Zug: Balmer  
2005 Gaus-Hegner, Elisabeth: Kinder und Schulbauten – Partizipation von Kindern und Jugendlichen bei Schulbauten“. In: Schulhausarchitektur. PH/Akzente, Nr. 01/2005. Zürich: Pestalozzianum   
2005 Gaus-Hegner, Elisabeth; Mätzler Binder, Regine (Hrsg.): Technisches und Textiles Gestalten - Fachdiskurs um Kernkompetenzen. Zürich: Pestalozzianum   
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth (2004). Architektur von Vorschulkindern – Entwicklung der Raumvorstellung im dreidimensionalen Gestalten. Schlussbericht des F&E-Teilprojekts ‚Entwicklung des dreidimensionalen Gestaltens in der Vorschule’. PHZH (Buch und DVD)   
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth et. al.: Schulhausbau - Der Stand der Dinge. Der Schweizer Beitrag im internationalen Kontext.“ Mitarbeit und Interviews. Hochbaudepartement der Stadt Zürich (Hrgs.). Basel Bosten Berlin: Birkhäuser  
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth, Moser, Christine: Kinder sehen ihr Schulhaus“. Begleitbuch zur Ausstellung „Schulhausbau. Der Stand der Dinge. Zürich: Hochbaudepartement der Stadt Zürich (Hrsg.)   
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth: Kinder sehen ihr Schulhaus / Kinder bauen ein Schulhaus“. Mitarbeit im Filmprojekt von Marc Schwarz. Hochbaudepartement der Stadt Zürich (Hrsg.) Zürich: CDeye Vues (DVD)  
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth: Mitarbeit AG „Recherche“: Vergleich von Planungsvorgaben im Bereich Schulbauten: Bearbeitung: Metron Raumentwicklung AG. SSD Zürich, Fachstelle für Schulraumplanung u.a. (Hrsg). Zürich: SSD   
2004 Gaus-Hegner, Elisabeth: Schulbau – Stand der Dinge. Wie sieht das ideale Schulhaus aus?“ In: Schulblatt Aargau und Solothurn 23/04. Aarau: ALV  
2003 Gaus-Hegner, Elisabeth: Architektonische Projekte der Grundstufe. Projekt Grundstufe. Margot Heyer-Oeschger (Hrsg). Zürich: Bildungsdirektion (CD)   
2003 Gaus-Hegner, Elisabeth: Entdeckungen in drei Dimensionen – Eine Studie über das räumliche Denken von Kindergartenkindern. In: Wunde und Pflaster – Zur Neuorientierung des Schuleintrittes. Zeitschrift "UndKinder", Nr. 71, S. 51 – 67. Zürich: Marie Meierhofer-Institut  
2002 Gaus-Hegner, Elisabeth: Mitarbeit Projektbegleitung: „Pädagogische Anforderungen an den Volksschulbau - eine internationale Recherche“.Urs Maurer, Allan Maurer (Hrsg.). Zürich: PHZH   
2010 Gaus-Hegner, Elisabeth: Werken und Bildnerisches Gestalten / Werken mit vier- bis achtjährigen Kindern (2010). In: Gaus Elisabeth (2009/10): In: Leuchter, Miriam (Hrsg.) (2010): Didaktik für die ersten Bildungsjahre. Unterricht mit 4- bis 8-jährigen Kindern. Zug: Klett und Balmer  

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2016 Gaus-Hegner Elisabeth. «Was kann der Bereich Gestalten/Lehrplan 21 zur Förderung überfachlicher Kompetenzen beitragen.» Referat an der Netzwerktagung Gesundheitsförderung. Tagungszentrum Schloss Au, PH Zürich.
2015 Gaus-Hegner Elisabeth und Ursula Homberger. Referat an Tagung der SGL Arbeitsgruppe Design und Technik. Referat «Lehrmittel-Projekt im Kontext des LP 21»
2015 Gaus-Hegner Elisabeth. Ursula Homberger und Anja Morawietz. Referat an Tagung der SGL Arbeitsgruppe Bildung junger Kinder. Referat «Himmelhoch und Türkisblau. Bildnerisches Gestalten und Werken für Kinder von 4-9 Jahren.»
2013 Gaus-Hegner Elisabeth. Referat an der Fachdidaktik-Tagung der COHEP «Entwicklung der Fachdidaktik in Kunst und Design der Eingangsstufe»
2013 Gaus-Hegner Elisabeth. Referat an Symposium Personalmanagement im Bildungsbereich 2013. Themenschwerpunkt Gestaltungsraum Führung. «Vom räumlichen Geprägtsein des Menschen. Wie Räume das Fu¨hrungsverständnis beeinflussen.»
2012 Gaus-Hegner Elisabeth. Referat am Symposium schulRAUMkultur in Linz. Positionen zur Baukulturvermittlung. «Bedingungen und Gewinn der Vermittlung von Baukultur.»
2011 Gaus-Hegner Elisabeth. Referat «Aesthetic literacy». Pädagogische Hochschule Novi Sad. Ausbildung Kindergartenstufe. Im Rahmen der Kooperation Kunst und Design Novi Sad / PH Zürich.
2010 Gaus-Hegner Elisabeth. Bildungswert der Künste. Zeit, Raum und Ressourcen. Referat am Gründungstag der PH Zürich.
2006 Gaus-Hegner Elisabeth. Perspektiven und Umsetzungsinstrumente; Standards im Bereich Werken/Gestalten. (Co-Ref. Workshop) EDK-Tagung HarmoS.
2004 Gaus-Hegner Elisabeth. Ausstellung der Projekte „Kinder bauen eine Schule“ und Workshop "Raumvorstellung von Kindern & Jugendlichen (Co-Referat), Schulbautagung , Im Birch, Zürich.
2004 Gaus-Hegner Elisabeth. Ausstellung und Leistungspreis ZEF Winterthur, Gestalterische Arbeiten von Kindern und Jugendlichen in Kloten, Thema Architektur.
2002 -2015 Gaus-Hegner Elisabeth. 24 Semesterausstellungen der Gestaltungsschule Kunst, Design und Architektur für Kinder und Jugendliche. Kloten