Prof. Dr.
Daniel Ammann (DAM)

LAA-F012
Lagerstrasse 2
8090 Zürich


Telefon direkt: +41 43 305 53 80
daniel.ammann@phzh.ch

Dozent

W-ZH-SCH (Schreibzentrum)
PHZH (FB Medienbildung)

Tätigkeiten an der PH Zürich

Dozent für Medienbildung, Mitarbeiter des Schreibzentrums der PH Zürich, Redaktor
- Betreuung von Masterarbeiten Sek I
- Redaktion «Akzente» www.phzh.ch/akzente (seit 2004) ISSN 2296-7281
- Redaktion E-Journal «MedienPädagogik» www.medienpaed.com (seit 1999, FB Medienbildung in Kooperation mit der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) ISSN 1424-3636
- Redaktion E-Journal «Zeitschrift Schreiben» www.zeitschrift-schreiben.eu (seit 2006) ISSN 1662-1417

Forschung und Entwicklung

- Koautor Lehrmittel «Medienkompass» 1 und 2 (Lehrmittelverlag Zürich, ilz; www.medienkompass.ch)
- Expertentätigkeit für die Lehrmittelprojekte «Voices», Englischlehrwerk für die Sekundarstufe I (www.voicesweb.ch; Topic Files 1D, 2A, 3B) und «Sprachland», Sprachlehrmittel für die Mittelstufe (www.sprachland.ch, Kommentar Magazin-Set 2)
- Fachreferent FB Medienbildung

Dienstleistungen

Schreibberatungen und Workshops zum wissenschaftlichen und kreativen Schreiben
www.phzh.ch/schreibzentrum

Weitere Aktivitäten

Mandate – Kommissionen – Mitgliedschaften:
- Kommission Schulfernsehen DRS d-EDK (seit 2003 als Vertretung der COHEP, vormals SKPH)
- Verein «JFF – Jugend Film Fernsehen e.V.» Träger des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München (seit 2005); www.jff.de
- Kontaktgruppe Medienpädagogik der NWEDK (bis 31.12.2004 als Arbeitsgruppe für medienpädagogische Fragen), Delegierter des Kantons Zürich (1995–2010)
- Kinder- und Jugendmedien Schweiz (seit 2006); www.sikjm.ch / www.kjm.ch
- cineducation.ch – Verein zur Förderung der Filmbildung (seit 2011); www.cineducation.ch
- European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW) (seit 2007); www.eataw.eu
- Autorinnen und Autoren der Schweiz (AdS), vormals «Gruppe Olten» (seit 1994); www.a-d-s.ch

Profil

Aus- und Weiterbildung

2014 2014 Grundlagen der Beratung, ZHE PH Zürich
2008 2008 Schreibberaterausbildung, PH Zürich
2004 2006 Nachdiplomkurs Handlungsfeld Volksschule, Pädagogische Hochschule Zürich
1997 1998 Gebärdensprache (Stufe 1–4), Schweizerischer Gehörlosenbund SGB
1991 1991 NLP Practitioner Training, The Society of Neuro-Linguistic Programming
1987 1990 Promotion in englischer Literatur, Universität Zürich (Dr. phil. I)
1980 1986 Studium der Anglistik, Pädagogik, Literaturkritik an der Universität Zürich (lic. phil. I)

Berufstätigkeit

2002 Dozent für Medienbildung an der PH Zürich, Mitarbeiter des Schreibzentrums (ZHE - Zentrum für Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung)
1992 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pestalozzianum Zürich (Audiovisuelle Zentralstelle; Fachbereich Medien & Kommunikation)
1996 2000 Literarischer Übersetzer (Englisch/Deutsch)
1992 1992 Red. Mitarbeiter Schweizer Fernsehen DRS, Satellitenredaktion 3Sat
1987 1992 Wissenschaftlicher Assistent (Linguistik) am Englischen Seminar der Universität Zürich (Prof. Dr. Andreas Fischer)
1988 1991 Lehraufträge an der Universität Zürich in engl. Literaturwissenschaft

Spezialkenntnisse / inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

Medienpädagogik in Forschung und Praxis, narrative Kinder- und Jugendmedien, Spielfilm/Filmbildung, Fernsehen, Mediensemiotik, digitale Medien, wissenschaftliches und kreatives Schreiben, Literaturwissenschaft/-kritik, Terminologie/Glossare/Index

Publikationen – Referate – künstlerische Leistungen

Publikationen

2016 Ammann, Daniel (2016). Am medialen Pranger. Rezension von Jennifer Mathieu, Die Wahrheit über Amy (München: dtv, 2016) und Johanna Nilsson, Hass gefällt mir (Weinheim: Beltz & Gelberg, 2016). In: NZZ am Sonntag, 26.6.2016, Literaturbeilage «Bücher am Sonntag» Nr. 6, S. 12.  
2016 Ammann, Daniel (2016). Die Entdeckung der Langsamkeit. In: Akzente, 1, S. 35.   
2016 Ammann, Daniel (2016). Memento mori. In: Akzente, 2, S. 35.  
2016 Ammann, Daniel et al. (2016). Medienkompass 1: Medien und ICT für die Primarstufe. 5., korrigierte Aufl. Zürich: Lehrmittelverlag Kanton Zürich.   
2015 Ammann, Daniel (2015). Heilkraft der Worte. In: Akzente, 4, S. 35.   
2015 Ammann, Daniel (2015). Momente der Wahrheit – Schreiben zwischen Schmerz und Scham. In: Honegger, Monique (Hrsg.). Schreiben und Scham: Wenn ein Affekt zur Sprache kommt. Giessen: Psychosozial-Verlag, S. 105–124.   
2015 Ammann, Daniel (2015). Panoptikum der Phantasiegefährten: Spielkameraden, Verbündete, Tröster – imaginäre Freunde in Literatur und Film. In: Neue Zürcher Zeitung, 26./27.9.2015, S. 51–52.  
2015 Ammann, Daniel (2015). Vom Wesen der Freundschaft. In: Kirchenbote der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons St. Gallen, 6-7, S. 4.    
2015 Ammann, Daniel et al. (2015). Medienkompass 2: Medien und ICT für die Sekundarstufe; Kommentar. 4., unveränd. Aufl. Zürich: Lehrmittelverlag Kanton Zürich.  
2015 Honegger, Monique; Ammann, Daniel & Hermann, Thomas (Hrsg.) (2015). Schreiben und Reflektieren: Denkspuren zwischen Lernweg und Leerlauf. Forurm Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung Bd. 5. Bern: hep Verlag.   
2015 Wyss, Corinne & Ammann, Daniel. (2015). Rundum reflektieren: Von der praktischen Erfahrung zum planvollen Handeln. In: Honegger, Monique; Ammann, Daniel & Hermann, Thomas (Hrsg.). Schreiben und Reflektieren: Denkspuren zwischen Lernweg und Leerlauf. Bern: hep Verlag, S. 23–34.  
2014 Ammann, Daniel (2014). Abwesende Anwesenheit: Betrachtungen zum Phänomen Handy. In: Kirchenbote der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons St. Gallen, 1, S. 3–4.    
2014 Ammann, Daniel (2014). Asoziale Netzwerke? In: Akzente, 4, S. 35.  
2014 Ammann, Daniel (2014). Liebe und Verbrechen in Zeiten der Prohibition. Rezension von Dennis Lehane, In der Nacht. Aus dem Amerikanischen von Sky Nonhoff. Zürich: Diogenes, 2013. In: In: literaturkritik.de, 8, S. 287–288.   
2014 Ammann, Daniel (2014). Raubkopieren ist gefährlich. Rezension von Cory Doctorow, Pirate Cinema. Aus dem Amerikanischen von Oliver Plaschka. München: Wilhelm Heyne, 2014. In: NZZ am Sonntag, 7.12.2014, Literaturbeilage «Bücher am Sonntag», S. 14.  
2014 Ammann, Daniel (2014). Sei mein Fisch (Gedicht). In: Ostschweiz am Sonntag, 9.11.2014, S. 29.   
2014 Ammann, Daniel (2014). Stimmen aus dem Off: Die Synchronisation von Filmen ist weit mehr als Übersetzung. In: Neue Zürcher Zeitung, 26.4.2014, S. 56.  
2014 Ammann, Daniel et al. (2014). Medienkompass 1: Medien und ICT für die Primarstufe; Kommentar. 4., korrigierte Aufl. Zürich: Lehrmittelverlag Kanton Zürich.   
2013 Ammann, Daniel (2013). Die List mit den Listen: 1000 Wegweiser für ein einfacheres und besseres Leben. In: ph akzente, 1, S. 4–7.  
2013 Ammann, Daniel (2013). Rezension von Kevin Brooks, Live Fast, Play Dirty, Get Naked. München: dtv, 2013. In: NZZ am Sonntag, 30.6.2013, Literaturbeilage «Bücher am Sonntag», S. 12.   
2013 Ammann, Daniel (2013). Schreiben als Entdeckungsreise: Gedankenexperiment im Textlabor. In: ph akzente, 3, S. 12–13.  
2013 Ammann, Daniel (2013). Tierfiguren im Medienmix. In: 4bis8: Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, 7, S. 12–13.   
2013 Ammann, Daniel (2013). Tinte, Tasten, Typenhebel: Zur Inszenierung des Scheibens im Film. In: Neue Zürcher Zeitung, 5.1.2013, S. 55.  
2013 Ammann, Daniel et al. (2013). Medienkompass 2: Medien und ICT für die Sekundarstufe. 4., korrigierte Aufl. Zürich: Lehrmittelverlag Kanton Zürich.   
2013 Ammann, Daniel; Küng, Beat & Brülhart, Stephan (2013). Buchtrailer oder: Marketing fürs Lesen. In: Buch & Maus, 2, (2013): S. 19–21.  
2012 Ammann, Daniel & Hermann, Thomas (2012). Texte meistern: Leitfaden für das Verfassen von Masterarbeiten. PH Zürich, 2012. 36 Seiten.   
2012 Ammann, Daniel & Roost, Dominik (2012). Das triadische Kompetenzmodell. In: cineducation.ch (Hrsg.). Dossier cineducation.ch 2 – Qualitätsentwicklung, S. 5–7.  
2012 Ammann, Daniel (2012). Cybermobbing. Rezension von Alice Gabathuler, Matchbox Boy (Stuttgart: Thienemann, 2012) und Bettina Wegenast / Judith Zaugg, Ist da jemand? Umgang mit digitalen Medien (Zürich: SJW Schweizerisches Jugendschriftenwerk, 2012). In: NZZ am Sonntag, 25.11.2012, Literaturbeilage «Bücher am Sonntag», S. 15.   
2012 Ammann, Daniel (2012). Das Bernstein-Grab. In: Sepia: Kurzgeschichten aus der Schweiz. Hrsg. v. Fatima Vidal. Winterthur: Edición Vidal, S. 14–18.  
2012 Ammann, Daniel (2012). Familiengeheimnisse und andere Verbrechen: Charles Dickens und der ungelöste Fall des Edwin Drood. In: ph akzente, 2, S. 10–13.   
2012 Ammann, Daniel (2012). Im Auge des Betrachters. Rezension von Bernd Stiegler, Belichtete Augen: Optogramme oder das Versprechen der Retina. Frankfurt/M.: S. Fischer, 2011. In: ph akzente, 1, S. 36.  
2012 Ammann, Daniel (2012). Regeln für die Ausnahme: Über die «Zehn Gebote des Schreibens». In: Neue Zürcher Zeitung, 18.4.2012, S. 51.   
2012 Ammann, Daniel (2012). Topografie des Lebens. Rezension von Paul Auster, Sunset Park. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2012. In: Neue Zürcher Zeitung, 7.8.2012, S. 47.  
2011 Ammann, Daniel & Honegger, Monique (2011). «Ist meine Arbeit wissenschaftlich genug?» – Dialog zum Beraten beim Schreiben von Masterarbeiten. In: Thomann, Geri; Honegger, Monique & Suter, Peter (Hrsg.). Zwischen Beraten und Dozieren: Praxis, Reflexion und Anregungen für die Hochschullehre. Bern: hep verlag, S. 53–61.   
2011 Ammann, Daniel (2011). H.G. Wells rettet die Welt. Rezension von Félix J. Palma, Die Landkarte der Zeit. Reinbek bei Hamburg: Kindler, 2010. In: literaturkritik.de, 6, S. 204–206.  
2011 Ammann, Daniel (2011). Kennen Sie Homer? Was der Durchschnitt weiss und wissen sollte. In: ph akzente, 1, S. 4–7.   
2011 Ammann, Daniel (2011). Steuerung der Aufmerksamkeit: Wie wir lenken, was wir denken. In: ph akzente, 3, S. 4–7.  
2011 Ammann, Daniel (2011). Stumme Zeugen: Fussspuren, Fingerabdruck und moderne Forensik. In: ph akzente, 4, S. 8–11.   
2011 Ammann, Daniel (2011). Urban Exploration: Spurensuche zwischen morschen Böden und modrigen Sofas. In: ph akzente, 4, S. 18–19.  
2010 Ammann, Daniel (2010). Buchstaben unter Druck – von Gutenberg zum E-Book. In: ph akzente, 2, S. 16–18.   
2010 Ammann, Daniel (2010). Die Aura der Fotografie: Roland Barthes' «Bemerkung zur Photographie» in neuem Licht. In: literaturkritik.de, 10, S. 249–251.  
2010 Ammann, Daniel (2010). Fintenreiche Fiktion. Rezension von Paul Auster, Unsichtbar. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2010. In: Neue Zürcher Zeitung, 16.9.2010, S. 50.   
2010 Ammann, Daniel (2010). Gut aufgelegt. In: ph akzente, 4, S. 54.  
2010 Ammann, Daniel (2010). Keine Lust auf Unterricht: Schulschwänzen – Jugendliche und ihre Vorbilder in der Literatur. In: ph akzente, 3, S. 4–6.   
2010 Ammann, Daniel (2010). Reflexives Schreiben. In: ph akzente, 2, S. 58.  
2010 Ammann, Daniel (2010). Thema als Thema. Rezension von Barbara Scheiter, Themen finden. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft, 2009. 132 Seiten. In: Zeitschrift Schreiben, 26.11.2010, www.zeitschrift-schreiben.eu/pdf/dam_rez_scheiter2009.pdf.   
2010 Ammann, Daniel (2010). Vertraute Stimmen. In: St. Galler Tagblatt, 13.4.2010, S. 16.  
2010 Ammann, Daniel; Neugebauer, Claudia & Sträuli, Barbara (2010). Spielgeschichten: Sprachförderung mit Kinderliteratur auf CD-ROM. Zürich: PH Zürich und Bildungsdirektion des Kantons Zürich.   
2009 Ammann, Daniel & Hoffmann, Dagmar (Hrsg.) (2009). Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1 (Heftschwerpunkt: Medienkompetenz in der Kindheit).  
2009 Ammann, Daniel & Tilemann, Friederike (2009). Virtualität als Unterrichtsgegenstand? – Aufgaben und Ziele schulischer Medienbildung. In: Bilder und Töne entziffern / Des Images et des sons à déchiffrer. Baden: hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte, S. 89–106.   
2009 Ammann, Daniel (2009). «Medienspuren» in der Kinderwelt. In: Link: Magazin des Publikumsrats und der Mitgliedgesellschaften der SRG idée suisse Deutschschweiz, 7, S. 4–6.  
2009 Ammann, Daniel (2009). Der weisse Schatten. In: Schänzle-Geiger, Heidi & Dammann, Gerhard (Hrsg.). Alois und Auguste: Alzheimer und Demenz – Geschichten über das Vergessen. Frauenfeld: Verlag Huber, S. 45–48.   
2009 Ammann, Daniel (2009). Leib und Leben: Körpererfahrungen zwischen Wirklichkeit und Imagination.» In: ph akzente, 4, S. 14–15.   
2009 Ammann, Daniel (2009). Mit Medien unterwegs – Medienkompetenz als Unterrichtsziel. In: Dossier Medienkompetenz: Aktiver Unterricht rund um die Medien. Hrsg. v. der Stadt Zürich, S. 8–9.   
2009 Ammann, Daniel (2009). Wettstreit der Wörter: Wo der Hund begraben liegt. In: ph akzente, 2, S. 14–16.  
2008 Ammann, Daniel & Fröhlich, Arnold (Hrsg.) (2008). Trickfilm entdecken: Animationstechniken im Unterricht. Zürich: Verlag Pestalozzianum.   
2008 Ammann, Daniel (2008). Bildschirmspiele. In: Kirchenbote der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons St. Gallen, 6/7, S. 5–6.  
2008 Ammann, Daniel (2008). Wer ist da von wem abhängig? In: laut & leise, Magazin der Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich, 1, S. 3.   
2008 Honegger, Monique & Ammann, Daniel (2008). Medienkompetenz und literale Praxis in informellen Lernarrangements – ein schulisches Schreiblesezentrum mit elektronischer Lernumgebung. In: merz | medien + erziehung (merzWissenschaft), 6, S. 106–114.  
2007 Ammann, Daniel & Hermann, Thomas (2007). Sich mit Medien an Fremdsprachen herantasten. In: Babylonia: Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachenlernen, 2, S. 39–42.   
2007 Ammann, Daniel (2007). Dem Ton auf der Spur. In: Achtung Sendung, 1, S. 65–66.  
2007 Ammann, Daniel (2007). Geschichten zum Mitspielen: Kinder-CD-ROMs. In: Josting, Petra & Maiwald, Klaus (Hrsg.). Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund: Grundlagen, Beispiele und Ansätze für den Deutschunterricht (kjl&m 07.extra). München: kopaed, S. 120–130.   
2007 Ammann, Daniel (2007). Vom Buch auf den Bildschirm. In: wir eltern, 12, S. 44–45.  
2006 Ammann, Daniel (2006). Mehr Film in der Schule! Moderne Technik macht klassische Medien für den Unterricht attraktiv. In: Achtung Sendung, 2, S. 58–59.   
2006 Ammann, Daniel (2006). Mit Computerspielen Sprachen lernen. In: Buch & Maus, 2, S. 11–12.  
2006 Ammann, Daniel (2006). Schmauchspuren und Wortballistik. In: Telepolis, 15.8.2006.   
2006 Ammann, Daniel (2006). Spiel mit mir! In: wir eltern, 5, S. 52–53.  
2005 Ammann, Daniel (2005). Mit dem Tod davongekommen: Leben und Sterben im Film. In: Amuat, Renate (Hrsg.). Last minute: Der Tod macht auch vor der Schule nicht Halt. Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. 4., aktualisierte Aufl. Zürich: Verlag Pestalozzianum, S. 71–76.   
2005 Ammann, Daniel (2005). Tonspur made in Germany: Filmstars und ihre Synchronstimmen. In: Achtung Sendung, 5, S. 70–71.  
2004 Ammann, Daniel & Hermann, Thomas (2004). Klicken, lesen und spielend lernen: Interaktive Spielgeschichten für Kinder. Zürich: Verlag Pestalozzianum.   
2004 Ammann, Daniel (2004). Spielgeschichten: Kinder- und Jugendliteratur auf CD-ROM. In: merz | medien + erziehung, 1, S. 78–81.  
2004 Hermann, Thomas; Ammann, Daniel & Moser, Heinz (2004). Harry war hier: Lesen, Magie und Projekte im Klassenzimmer. Materialien zu «Harry Potter und der Stein der Weisen». Mit einem Vorwort von Andreas Fischer und einem englischen Übungsteil von Michael Prusse. Zürich: Verlag Pestalozzianum und Verlag der Zürcher Kantonalen Mittelstufenkonferenz (ZKM).   
2003 Ammann, Daniel (2003). Here Comes the Impuritan. In: Sequenz: Das Magazin für sequenzielle Grafik, 1, S. 10–11.  
2002 Ammann, Daniel (2002). Eintauchen in die Anderswelt: Immersion und Virtualität. In: dichtung-digital: Magazin zur digitalen Ästhetik, 15.3.2002.   
2000 Ammann, Daniel & Ernst, Katharina (Hrsg.) (2000). Film erleben: Kino und Video in der Schule. Zürich: Verlag Pestalozzianum.  
2000 Ammann, Daniel & Seiberth, Jürg (2000). «Wer die Wahrheit liebt, dem darf auch die Lüge nicht fremd sein ...»: Nachforschungen zum Fälscher Roman Ingold Schuenze (1846 bis 1917). In: Variations: Literaturzeitschrift der Universität Zürich, 5, S. 157–166.   
1999 Ammann, Daniel et al. (Hrsg.) (1999). Medien lesen: Der Textbegriff in der Medienwissenschaft. Zürich: Verlag Pestalozzianum.   
1998 Ammann, Daniel (Übers.) (1998). David Lodge: Die Kunst des Erzählens. München: Diana (Heyne). Zürich: Haffmans (1. Aufl. 1993).    
1997 Ammann, Daniel (1997). Modernist Mysteries: Cracking the Code. In: Fischer, Andreas; Heusser, Martin & Hermann, Thomas (Hrsg.). Aspects of Modernism: Studies in Honour of Max Nänny. Tübingen: Gunter Narr, S. 1–16.  
1995 Ammann, Daniel & Doelker, Christian (Hrsg.) (1995). Tatort Brutalo: Gewaltdarstellungen und ihr Publikum. Zürich: Pestalozzianum Verlag.   
1993 Brandl, Mark Staff & Ammann, Daniel (1993). Beyond ‹Like› and ‹As› in Images: Metonymy and Metaphor in Some Recent Art. In: Art Criticism, 8.2, S. 98–108.  
1991 Ammann, Daniel (1991). David Lodge and the Art-and-Reality Novel. Anglistische Forschungen 216. Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter.   
1991 Fischer, Andreas & Ammann, Daniel (1991). An Index to Dialect Maps of Great Britain. Varieties of English Around the World, General Series Vol. 10. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins.  

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2016 Ammann, Daniel. «Jenseits der Intention: Spielräume zwischen alten und neuen Intertexten.» text | text | text – Zitat, Referenz, Plagiat und andere Formen der Intertextualität – 6. internationaler Kongress des Forums wissenschaftliches Schreiben, Tagung 10 Jahre Institut für professionelles Schreiben. Hochschule Konstanz– Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG), 10. und 11. Juni 2016.
2015 Ammann, Daniel «Digitale Medienbildung und Literalität.» Fachdidaktik Schulsprache Deutsch. Joint-Master-Studiengang der Pädagogischen Hochschule Zürich und der Universität Zürich 2015–2017, PH Zürich, 24.10.2015.
2013 Ammann, Daniel; Brülhart, Stephan & Küng, Beat. «Buchtrailer – Leseförderung mit digitalen Medien.» Fachtagung Literalität. Schwerpunkt: Literalität und neue Medien. PH Zürich, 25.5.2013.
2012 Ammann, Daniel & Roost, Dominik. Das triadische Kompetenzmodell. cineducation.ch – Verein zur Förderung der Filmbildung. Plenumsveranstaltung «Qualitätsentwicklung», Solothurn, 28.2.2012.
2012 Ammann, Daniel & Hermann, Thomas. Dreimaldrei des Schreibens. Forum wissenschaftliches Schreiben, 4. Internationale Tagung zum Thema «Text-Netze, Schreib-Netze, Denk-Netze – Schreiben in Studium und Beruf». Universität Basel, 7.–8. Juni 2012.
2012 Ammann, Daniel & Stuppia, Carlo. Lesung. Eine kulturelle Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung AUSGEZEICHNET: Werkbeiträge Kanton St. Gallen 2008, 2009, 2010. Stadtbibliothek Wil, 7. März 2012.
2012 Ammann, Daniel. «Kurlige Texte.» Lesung anlässlich der Ausstellung Kunst in der Kirche St. Mangen – Mark Staff Brandl: Podographs in Church. St. Gallen, 25. Mai 2012.
2012 Ammann, Daniel. Fiktion ist Werbung. Jahrestagung des Vereins Medienkritik Schweiz zum Thema: «Politische Meinungsbildung durch Non-news-Formate». PH Zürich, 14. November 2012.
2012 Ammann, Daniel; Brülhart, Stephan & Küng, Beat. «Buchtrailer – Leseförderung mit digitalen Medien.» Gefesselt! Spannung pur in Kinder- und Jugendmedien. Jahrestagung des SIKJM, Murten, Centre Loewenberg, 28.–29. September 2012
2011 AUSGEZEICHNET: Ausstellung der Werkbeiträge 2008, 2009, 2010. St.Gallen, Kulturraum, 3. Dezember 2011 – 22. Januar 2012.
2011 Brandl, Mark Staff; Roth, Julia & Ammann, Daniel. 20 Jahre DIALOG: Zeitschrift für Aids- und Sexualfragen. Ausstellung der Aids-Hilfe St. Gallen-Appenzell (AHSGA). St. Gallen: Rathaus, 24.11.–9-12.2011.
2010 Ammann, Daniel. «Medienkompetenz im Zeitalter der Neuen Medien.» Schlussreferat im Zertifikationslehrgang Medienpädagogik der Pädagogischen Hochschule des Kantons St.Gallen (PHSG) und der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Rorschach, 17.9.2010.
2010 Ammann, Daniel. «Die eigene professionelle Schreibkompetenz verbessern.» Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich, 23.6.2010.
2008 Ammann, Daniel. «Literalität und Medien: Das Zusammenspiel von Buch und Bildschirm im Medienverbund.» 17. Symposion Deutschdidaktik: Differenz und Entwicklung im Deutschunterricht. Köln, 18.9.2008.
2008 Ammann, Daniel. «Kinder und Medien: Interaktive Bildschirmabenteuer.» Öffentlicher Vortrag. Chinderhus Rägeboge Uzwil, 22.4.2008.
2008 Ammann, Daniel. «Medienkompass – das neue Lehrmittel für die Mittel- und die Sekundarstufe 1.» 11. UNM-Jahrestagung: Unterrichten mit neuen Medien: Web 2.0, Web 3.0 – Wo steht die Schule? Zürich, 15. November 2008, Pädagogische Hochschule Zürich.
2007 Ammann, Daniel. «Laura, Lars & Co.: Reiz und Risiko des Computers.» Elternbrücke Grossacker, St. Gallen, 10.5.2007.
2007 Ammann, Daniel. «Findus, Laura und das Sams: Medienfreunde in kindlichen Lern- und Lebenswelten.» Die Tagung mit der Maus: Kinder- und Jugendmedien im Medienverbund. Jahrestagung des SIKJM, Murten, 7.–8. Sept. 2007.
2006 Ammann, Daniel. «Der Komplize des Künstlers.» Einführung zur gleichnamigen Ausstellung von Urban Stoob, Steindruck, St. Gallen. Probstei St. Peterzell, 25.8.2006
2005 Brandl, Mark Staff; Ammann, Daniel (2005). Sing mir von Sex und Minne. Malerei-Installation mit 9 Elementen. In: Erklär mir Liebe. Ausstellung zum 20-jährigen Bestehen der Aids-Hilfe St. Gallen-Appenzell (AHSGA). St. Gallen: Kultur im Bahnhof, 3.9.–16.10.2005.
1997 Ammann, Daniel. ‹tasten – drucken›. Mit Emmerich Hörmann (Flügel), Urban Stoob (Druckmaschine) und einer Einführung von Daniel Ammann. St. Gallen. 24.5.1997.