Fachbegleitung am Arbeitsort

Berufseinsteigende Lehrpersonen, die kantonal angestellt sind, werden am Arbeitsort von Fachbegleitungen unterstützt und begleitet.

Fachbegleitungen sind erfahrene Lehrpersonen, die auf derselben Stufe und nach Möglichkeit im selben Schulhaus unterrichten. Sie sind wichtige Ansprechpersonen für Berufseinsteigende und nehmen u.a. folgende Aufgaben wahr:

  • Begleitung und Unterstützung im Ausüben der Lehrtätigkeit
  • Ansprechperson für Fragen und Unsicherheiten
  • Analyse/Reflexion von Unterricht und professionellem Handeln
  • Impulsgebung zur Umsetzung/Weiterentwicklung von Kompetenzen
  • Hospitationen/Reflexionsgespräche
  • Vorbereiten/Durchführen von Standortgesprächen

Sie werden von der Schulleitung ernannt und stehen den berufseinsteigenden Lehrpersonen während der zweijährigen Phase der Berufseinführung zur Verfügung.

Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte der Broschüre.

Fachbegleitung am Arbeitsort, ein Angeobt der Berufseinführung

Die Fachbegleitungen haben keine beurteilende Funktion. Sie absolvieren für die Ausübung dieser Funktion eine spezifische Weiterbildung an der PH Zürich.

Weitere Informationen zur Weiterbildung Fachbegleitung am Arbeitsort

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Sekretariat

Tel. +41 43 305 60 83
fachbegleitung.bef@phzh.ch

Passendes Angebot finden