Zentrum für Didaktik der Naturwissenschaften (ZDN)

Die Aufgabe des Zentrums für Didaktik der Naturwissenschaften besteht in der Weiterentwicklung und Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts der obligatorischen Schulzeit (Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I) durch naturwissenschaftsdidaktische Forschung.

Das Zentrum für Didaktik der Naturwissenschaften (ZDN) beschäftigt sich mit Fragen zum Lehren und Lernen im Bereich Naturwissenschaften auf verschiedenen Ebenen:

  • Schülerinnen und Schüler
    Wie muss naturwissenschaftlicher Unterricht gestaltet sein, damit er das Lernen resp. die Entwicklung von Kompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch anschlussfähiges Wissen) der Kinder und Jugendlichen bestmöglich fördert?
  • Lehrerinnen und Lehrer
    Welche Unterstützung benötigen Lehrpersonen, um die anstehenden Veränderungen (HarmoS, Grundkompetenzen, Lehrplan 21) aufnehmen zu können? Wie setzen Lehrpersonen die Kompetenzorientierung im Bereich Naturwissenschaften konkret im Unterricht um?
  • Lehr- und Lernmaterialien
    Wie müssen Lehrmittel gestaltet sein, um den Aufbau von Kompetenzen über die gesamte obligatorische Schulzeit zu fördern? Welchen Anspruch haben Lehrende und Lernende an Unterrichtsmaterialien?
    Wie kann «experimentelle Kompetenz» modelliert und gemessen werden? Welche Experimente fördern den Aufbau experimenteller Kompetenz?
  • Schule
    Welche Voraussetzungen an einer Schule resp. in einem Kollegium sind notwendig, um Unterrichtsentwicklung im Bereich Naturwissenschaften zu ermöglichen?

Eine gute Vernetzung – sei es mit Lehrerinnen und Lehrern verschiedener Stufen, mit Fachpersonen für Aus- und Weiterbildung oder mit anderen Forschenden – bildet die Basis für praxisnahe und fundierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Seit 2014 besteht eine Kooperationsvereinbarung mit dem Leibniz-Instititut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel. Neben fachdidaktischem und forschungsmetodischem Austausch bietet diese Kooperation auch die Möglichkeit der gemeinsamen Betreuung von Dissertationen an der Universität Kiel.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Prof. Dr. Susanne Metzger

Tel. +41 43 305 68 10
susanne.metzger@phzh.ch

Neuerscheinung

Metzger, S., Colberg, C & Kunz, P. (2016). Naturwissenschaftsdidaktische Perspektiven. Naturwissenschaftliche Grundlagen und didaktische Umsetzung im Rahmen von SWiSE. Bern: Haupt.

Weitere Informationen

Medienmitteilung Buchvernissage

Mitarbeit im Forschungsprojekt ExKoNawi

Unterrichten Sie im Kanton Zürich in einer 8. Klasse (Sek A, B, C oder Gymnasium) und sind interessiert, Ihre Klasse für die Studie ExKoNawi zur Verfügung zu stellen? Dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei Angela Bonetti.

GDCP Jahrestagung 2016

Medienmitteilung der PH Zürich zur GDCP Jahrestagung 2016

Fotoalbum der GDCP Jahrestagung 2016 in Zürich