ECTS an der PH Zürich

Mit dem European Credit Transfer System erhalten Studierende für erfolgreich absolvierte Studienleistungen ECTS-Punkte gutgeschrieben. Ein ECTS-Punkt entspricht 30 Arbeitsstunden. Für die Anerkennung eines vollen Semesters müssen in der Regel 30 ECTS-Punkte, für die Anerkennung eines Studienjahres in der Regel mindestens 60 ECTS-Punkte erworben werden.

Die Basiseinheit für Studienleistungen an der PH Zürich sind Module. Ein Modul umfasst rund 45 Arbeitsstunden und entspricht meist 1.5 ECTS-Punkten. Es gibt aber auch zahlreiche Module, für die 2 oder mehr ECTS-Punkte vergeben werden. Ein Modul von 1.5 ECTS-Punkten wird beispielsweise angerechnet für:

  • ein Seminar während eines Semesters mit zwei Stunden pro Woche,
    d.h. insgesamt 28 Stunden plus Vor- und Nachbereitung von 17 Stunden
  • eine Praktikumswoche an einer Schule inkl. Vor- und Nachbereichung,
    d.h. insgesamt 45 Stunden

Pro Studienjahr ist eine durchschnittliche Arbeitsleistung von 40 Modulen, d.h. 60 ECTS-Punkten vorgesehen bzw. pro Semester 20 Module mit 30 ECTS-Punkten.

Das ECTS-Notensystem mit einer Umrechnungstabelle für das Notensystem in der Schweiz:

PH Zürich-NoteECTS Note% der  Studierenden, die diese Note erhaltenBeschreibung
6 A 10  
5−6 B 25  
5 C 30  
4−5 D 25  
4 E 10  
3−4 FX Nicht bestanden – es sind Verbesserungen erforderlich, bevor die Leistung anerkannt werden kann
3, 2, 1 F Nicht bestanden – es sind erhebliche Verbesserungen erforderlich

Zusätzliche Informationen

Kontakt

International Office

Tel. +41 43 305 65 40
international@phzh.ch