Arbeitsstelle Evaluation

Evaluationen können zumindest in den letzten zehn Jahren als eine Art Modeerscheinung betrachtet werden. An vielen Beispielen hat sich seither gezeigt, wie wichtig eine sorgfältige Vorbereitung der einzelnen Prozessschritte einer Evaluation für ihre Wirkungsorientierung und Akzeptanz bei den Beteiligten Personengruppen ist.

Die Arbeitsstelle Evaluation kann auf über zehnjährige Evaluationserfahrungen in den unterschiedlichsten themenspezifischen Anwendungsbereichen von Evaluation zurückblicken. In zahlreichen Projekten sind wir dabei nach dem Prinzip der wirkungsorientierten Prozesssteuerung vorgegangen. Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Effizienz und weitere Kriterien von international anerkannten Evaluationsstandards gehören zu unseren Arbeitsprinzipien um Evaluationen erfolgreich zu gestalten.

Zielpublikum

Das Angebot richtet sich einerseits an Personen, welche im Arbeitsfeld Qualität und Evaluation an Hochschulen oder in Weiterbildungsorganisationen tätig sind.

Weiter sind Personen und Institutionen angesprochen, die im Schulfeld oder im ausserschulischen Bereich Evaluationsvorhaben realisieren möchten.