Berufsbildung für Erwachsene – Vortragsreihe

Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass in der Schweiz 615'000 Erwachsene zwischen 25 und 64 Jahren keinen Abschluss auf der Sekundarstufe II besitzen und dass 116'000 dieser Personen noch dreissig und mehr Berufsjahre vor sich haben. Dies ist ein Grund, weshalb die berufliche Nachqualifizierung Erwachsener in den letzten Jahren immer mehr ins öffentliche Interesse gerückt ist.

Es gibt verschiedene Wege zur beruflichen Nachqualifizierung, doch werden sie noch zu selten genutzt. Jährlich sind es nur etwa 2000 Personen – wesentlich weniger, als dazu in der Lage wären. Aus diesem Grund bemühen sich zurzeit unterschiedliche Akteure in der Berufsbildung (Bund, Kantone, Organisationen der Arbeitswelt, Ausbildungsanbieter), diese Situation zu verbessern.

Die PH Zürich will mit einer Veranstaltungsreihe zu einer breiteren Information und zur Entwicklung von Angeboten beitragen, durch die der Zugang niedrigqualifizierter Erwachsener zu einem Berufsabschluss erleichtert werden kann.

Nächste Veranstaltungen

Flyer Veranstaltungsreihe Berufsbildung für Erwachsene

 

13.09.2016 | 17:15-19:00

PH Zürich, Lagerstrasse 2, Zürich / Raum LAA-M021 PH Zürich, Lagerstrasse 2, Zürich / Raum LAA-M021

10.11.2016 | 13:30-19:00

PH Zürich, Lagerstrasse 2, Zürich / Raum LAA-G001 PH Zürich, Lagerstrasse 2, Zürich / Raum LAA-G001

Zielgruppe

Die Veranstaltungsreihe Berufsbildung für Erwachsene richtet sich an

  • Lehrerinnen und Lehrer,
  • Ausbildnerinnen und Ausbildner in Betrieben,
  • Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden,
  • Mitarbeitende aus Bildungsverwaltung, Berufsberatung, Sozialbehörden und Arbeitsmarktverwaltung (RAV, LAM),
  • weitere Interessierte.

Frühere Veranstaltungen

Initiativen auf Bundesebene

Projekt «Berufsabschluss und Berufswechsel für Erwachsene»

Sabina Giger (Stellvertretende Ressortleiterin Maturitäten und Projekte, Projektverantwortliche, Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation)

Präsentation von Sabina Giger

Initiativen und Aktuelles aus der Abteilung Integration (SEM)

Thomas Fuhrimann (Fachreferent, Projektleiter Integrationsvorlehre, Staatssekretariat für Migration)

Präsentation von Thomas Fuhrimann

Initiativen und Rolle des SECO/der ALV

Olivier Nussbaum (Gruppenleiter Fachliche Vollzugsunterstützung RAV/LAM/KAST, Staatssekretariat für Wirtschaft)

Präesentation von Olivier Nussbaum

Allgemeinbildender Unterricht (ABU) für Erwachsene

Zweijahreskurs für Allgemeinbildung im Kanton Graubünden

Marija Baric, ABU-Lehrperson und Verantwortliche für den ABU-Zweijahreskurs, Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Chur

Präsentation von Marija Baric

Erfahrungen aus dem Kanton Zürich

Thomas Büchi, Chefexperte Allgemeinbildung, Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich

Präsentation von Thomas Büchi

Berufsabschluss für Erwachsene aus der Sozialhilfe: Beispiele aus zwei Kantonen

FORMAD (VD)

Antonello Spagnolo (chef de la section aide et insertion sociale, Kanton Waadt)

Präsentation von Antonello Spagnolo

ENTER (BS)

Silvan Surber (Projektleiter, Bereich Mittelschulen und Berufsbildung des Erziehungsdepartements des Kantons Basel-Stadt)

Präsentation von Silvan Surber

Zusammenfassung Silvan Surber

Sicht der Unternehmen auf die Berufsbildung für Erwachsene: Erfahrungen der Swisscom

Ruedi Negri, Projektleiter, Swisscom

Präsentation von Ruedi Negri

Zusammenfassung von Ruedi Negri

Sicht der Unternehmen auf die Berufsbildung für Erwachsene: Erfahrungen von Hotel & Gastro formation

Martin Schönbächler, Rektor, Hotel & Gastro formation, Weggis

Präsentation von Martin Schönbächler

Zusammenfassung von Martin Schönbächler

Migration und Berufsbildung für Erwachsene

Guglielmo Bozzolini, Geschäftsleiter ECAP Schweiz

Präsentation Bozzolini

Zusammenfassung Bozzolini

Kaspar Schneider, Leiter Supported Employment und Nachholbildung, AOZ Zürich

Präsentation Schneider

Zusammenfassung Schneider

Modularisierung – ein sinnvoller Weg in der Berufsbildung für Erwachsene?

Dieter Euler, Professor am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St.Gallen

Präsentation Euler

Zusammenfassung Euler

Modularisierung in der Berufsbildung für Erwachsene: Der Fall Genf

Cyrille Salort, Directeur du Service de la formation continue Office pour l‘orientation, la formation professionelle et continue (OFPC), Genf

Präsentation Salort

Zusammenfassung Salort

Erwachsene in Regelklassen

Sandro Salvetti, Fachbereichsleiter Unterhalt und Allgemeinbildung, Gewerbliche Berufsschule Wetzikon

Präsentation Salvetti

Zusammenfassung Salvetti

Spezielle Klassen für Erwachsene

Axel Patrick Buse, designierter Prorektor Grundbildung für Erwachsene, KV Zürich Business School

Präsentation Buse

Zusammenfassung Buse

Ergänzende Bildung

Claudia Dietz, Leitung Abteilung Soziale Berufe, Berufsfachschule Winterthur

Präsentation Dietz

Zusammenfassung Dietz

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Leitung

Markus Maurer

Emil Wettstein

Veranstaltungsort

PH Zürich
Lagerstrasse 2
8004 Zürich

Programm Weiterbildung Berufsfachschulen

Programm 2016-1

Programm 2016-2